pic_verkehssicherheit6.png

Eigenverantwortlichkeit aktivieren

Das Verkehrssicherheitsteam der Forschungsgesellschaft Mobilität konzipiert Projektvorhaben nach einem ganzheitlichen Themenzugang: Umwelt, Soziales und Gesundheit sind in den Bereich Sicherheit integriert. In jedem dieser Teilbereiche soll das Ganze wirken, um die Entwicklung zu einer menschen- und umweltfreundlichen Verkehrsgestaltung nachhaltig zu sichern. Die Qualifikationen des Kernteams entsprechen einer interdisziplinär ausgerichteten Fachgruppe: Soziologie, Pädagogik, Recht, Gesundheit, Architektur und Technik.

 

Viele Aspekte der Verkehrssicherheit werden in ihrer Wechselwirkung bearbeitet. Der methodische Zugang der Forschungsgesellschaft Mobilität konzentriert sich an den Prinzipien von Wahrnehmungselementen und emotionalem Lernen.

 

  • Verkehrsplanung: Verkehrsgestaltung
  • Verkehrserziehung: wahrnehmungsorientierte Bildungselemente
  • Soziale Steuerung: Imagekampagnen und Beteiligungsprozesse

Der integrative Ansatz der Forschungsgesellschaft Mobilität bringt mit nachhaltigem Erfolg Primärpräventionen zum Einsatz und fördert damit einen bewussten, lebensnahen Umgang im Bereich der Verkehrssicherheit.

 

Referenzprojekte: