pic_projekte.png

Leitfaden für barrierefreien Öffentlichen Verkehr

Erstellung eines Leitfadens für barrierefreien Öffentlichen Verkehr in Österreich als Basis für weitere bundesländerspezifische Umsetzungskonzepte.

BMVIT, Land Oberösterreich und Land Steiermark haben die FGM beauftragt, einen Leitfaden mit detaillierten Zielvorgaben für barrierefreien Öffentlichen Personenverkehr in Österreich zu erstellen.

Dieser Leitfaden bildet die Basis für die weitere bundesländerspezifische Erarbeitung konkreter Umsetzungskonzepte.

Die Erarbeitung umfasst konkret die

- Zusammenstellung relevanter rechtlicher Rahmenbedingungen, Richtlinien und Empfehlungen
- Zusammenstellung der Anforderungen unterschiedlicher Nutzergruppen
- Zusammenstellung von häufigen/bekannten Barrieren
- Analyse von bestehenden Konzepten
- Erarbeitung eines umfassenden Katalogs mit detaillierten Zielvorgaben zu barrierefreiem Öffentlichen Verkehr in Österreich

Um fundierte und realistische Zielvorgaben ausarbeiten zu können wurde eine aus Vertretern von Menschen mit Mobilitätseinschränkungen bestehende Sachverständigengruppe eingerichtet, die das Projekt begleitet und ihr Expertenwissen und ihre Erfahrungen einbringt.


Kontakt: Karl-Heinz Posch

zurück